45% der Bayern wollen Große Koalition

CSU bei 47%, SPD bei 22%, Grüne mit 8% schwach, FDP 5% - Aktuelle Bayern-Umfrage zur Bundestagswahl im Auftrag von "SAT.1 BAYERN"

Wenige Tage vor der Bundestagswahl zeichnen sich in Bayern folgende Wahlabsichten ab: Die CSU käme derzeit auf 47% der Stimmen. Die SPD liegt bei 22%, die Grünen bei 8% und auch die FDP würde mit 5% in den Bundestag einziehen, wenn es nach den bayerischen Wählern ginge. Nicht in den Bundestag schaffen es aus bayerischer Sicht die Linkspartei mit 2%, die Freien Wähler mit 3% und die AfD mit 4%. 

Weiterlesen...

Keine Mehrheit mehr für Schwarz-Gelb

AfD mit Zugewinnen vor allem aus dem bürgerlichen und Nichtwählerlager – SPD profitiert nicht vom TV-Duell

Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würden sich nach einer von der GMS vom 04. bis 09. September 2013 durchgeführten Repräsentativumfrage mit 1.007 Befragten 40% der Wahlberechtigten für die Union entscheiden. Die SPD erreicht 25%, während die Grünen 11% und die Linke 9% erzielen. Die FDP überwindet mit derzeit 5% die Sperrklausel. Die AfD und die Piratenpartei kommen jeweils auf 3%.

Weiterlesen...

Umfrage im Auftrag von "SAT.1 BAYERN"

CSU mit 47% stabil, FDP mit 5% wieder im Landtag - Im Direktvergleich fällt Ude weiter zurück (jetzt 34:57)


Wäre am nächsten Sonntag Landtagswahl, käme die CSU auf 47% der Stimmen. Die SPD liegt bei 18%, die Grünen bei 13% und die Freien Wähler bei 8%. Auch die FDP käme mit 5% wieder in den Landtag. Sonstige erreichen 9%.

Weiterlesen...

Umfrage zur politischen Situation in Brandenburg

Die CDU Brandenburg hat heute eine von der GMS Dr. Jung GmbH erstellte repräsentative Umfrage zur politischen Stimmung in Brandenburg vorgestellt. Die Ergebnisse der Umfrage könnten unter folgendem Link eingesehen werden:

Weiterlesen...

Mehrheit für Schwarz-Gelb stabilisiert sich

FDP wieder deutlicher über 5% – Grüne erneut mit Verlusten

Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würden sich nach einer von der GMS vom 14. bis 19. August 2013 durchgeführten Repräsentativumfrage mit 1.008 Befragten 41% der Wahlberechtigten für die Union entscheiden. Die SPD erreicht 25%, während die Grünen 12% und die Linke 8% erzielen. Die FDP überwindet mit derzeit 6% die Sperrklausel nun etwas deutlicher. Die Piratenpartei kommt nun auf 3%. Die AfD und die Freien Wähler, die beide erstmals bei einer Bundestagswahl antreten, spielen mit jeweils 1% ebenso wie die übrigen sonstigen Parteien (zusammen 3%) weiterhin keine Rolle.

Weiterlesen...

Knappe Mehrheit für Schwarz-Gelb

Abhörskandal schadet Regierung bisher nicht – 9% für kleine Parteien belegen Unzufriedenheit auch mit der Opposition

Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würden sich nach einer von der GMS vom 10. bis 15. Juli 2013 durchgeführten Repräsentativumfrage mit 1.008 Befragten 41% der Wahlberechtigten für die Union entscheiden. Die SPD erreicht 25%, während die Grünen 13% und die Linke 7% erzielen. Die FDP überwindet mit derzeit mit 5% erneut knapp die Sperrklausel. Piratenpartei und AfD liegen bei jeweils 2%. Die Freien Wähler, die erstmals bei einer Bundestagswahl antreten wollen, spielen mit 1% ebenso wie die übrigen sonstigen Parteien (zusammen 4%) bundesweit weiterhin keine Rolle.

Weiterlesen...

Umfrage im Auftrag von "SAT.1 BAYERN"

Regierungsparteien legen zu: CSU jetzt 47%, FDP mit 5% im Landtag - Auch im Direktvergleich fällt Christian Ude zurück (jetzt 36:52) - Nur 69% der SPD-Wähler würden bei Direktwahl Ude wählen

Wäre am nächsten Sonntag Landtagswahl, käme die CSU auf 47% der Stimmen. Die SPD liegt bei 19%, die Grünen bei 11% und die Freien Wähler bei 10%. Auch die FDP käme mit 5% wieder in den Landtag. Sonstige erreichen 8%.

Weiterlesen...

Regierung und Opposition fast gleichauf

FDP derzeit bei 5% – Verluste nur für kleine Parteien

Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würden sich nach einer von der GMS vom 12. bis 17. Juni 2013 durchgeführten Repräsentativumfrage mit 1.006 Befragten 41% der Wahlberechtigten für die Union entscheiden. Die SPD erreicht 25%, während die Grünen 14% und die Linke 8% erzielen. Die FDP erreicht derzeit mit 5% knapp die Sperrklausel. Piratenpartei und AfD liegen jetzt nur noch bei jeweils 2%. Die Freien Wähler, die erstmals bei einer Bundestagswahl antreten wollen, spielen mit 2% ebenso wie die übrigen sonstigen Parteien (zusammen 1%) bundesweit weiterhin keine Rolle.

Weiterlesen...